Schulungsprogramm für Führungskräfte der Thüringer Feuerwehren

Erfurt. Ab Februar 2016 bietet der Thüringer Feuerwehr-Verband e.V. allen interessierten Feuerwehrführungskräften in Thüringen die Möglichkeit, sich im Bereich der "Menschenführung" weiterzubilden. Denn das "Führungswissen" will genauso wie das Fachwissen solide erlernt werden und festigt sich am besten neben den eigenen praktischen Erfahrungen durch eine aufbauende Fortbildung sowie den regen Erfahrungsaustausch mit anderen Führungskräfte.

Zusammen mit der Thüringer Energie AG (TEAG) und einem visierten Trainer hat der Thüringer Feuerwehr-Verband hierfür eine modulare Fortbildungsreihe für Feuerwehr-Führungskräfte entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse der Feuerwehren zugeschnitten ist.

ZIELE DER FORTBILDUNG

Die Führungskräfte der Feuerwehr erhalten Sicherheit und Klarheit in ihrer Führungsrolle. Sie verbessern ihr Führungsverhalten, vor allem in Hinblick auf Wertschätzung, Motivation und lösungsorientierte Kommunikation. Führungsinstrumente können zielführend eingesetzt werden, um unter anderem über eine gelungene Feedbackkultur die Basis für eine "lernende Organisation" zu schaffen. Die Teilnehmer lernen hierfür Methoden der Konfliktprävention und Konfliktlösung kennen sowie anwenden und können diese erfolgreich in der Entwicklung ihrer Feuerwehren einsetzten. Die Fortbildungsreihe bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit sich mit anderen Führungskräften zu vernetzen und regt an sich gegenseitig beim Meistern der Führungsaufgaben zu unterstützen.

INHALTE

Die Fortbildungsreihe erstreckt sich insgesamt über vier Module, die aufeinander aufbauen:

Modul 1: Was macht gutes führen aus und warum ist es so wichtig?

  • Rolle der Führungskraft
  • Führungspersönlichkeit
  • Führungsaufgaben
  • Führungsstile und deren Auswirkungen
  • situativ richtig führen
  • komplexe Abschlussübung zur Wirkung von Führungsverhalten

 

Modul 2: Führungsinstrumente in der Praxis richtig anwenden:

  • sich und andere erkennen, individuell richtig führen und fördern (nach dem DISG-Modell)
  • Motivation als Leistungsfaktor erkennen und zielgerichtet in der Praxis nutzen
  • Elemente der Kommunikation
  • Feedback als Chance für eine lernende Organisation nutzen
  • Teamarbeit - gemeinsam stark sein

 

Modul 3: Kommunikation als Antwort auf Komplexität:

  • Fragen und reflektierendes Zuhören - warum das so wichtig ist und was es bringt?
  • Teambesprechungen effektiv gestalten
  • Moderation von Lösungsfindungen - wenn das Fachwissen und die Akzeptanz des Teams wichtig ist
  • Wissen vermitteln, Informationen richtig weitergeben und Impulsvorträge halten

 

Modul 4: In Konflikten stecken Chancen:

  • Konflikte frühzeitig erkennen
  • Konflikte aktiv lösen - Interventionstechniken
  • kollegiale Beratung zu Feedbackfällen
  • Stressprävention und Stressbewältigung

TERMINE UND ANMELDUNG:

Im Jahr 2016 bietet der Thüringer Feuerwehr-Verband  für das Modul 2: "Führungsinstrumente in der Praxis richtig anwenden" folgende Termine an:

  • 07.-08. Oktober 2016
Die Anmeldung erfolgt über die: Geschäftsstelle des Thüringer Feuerwehr-Verbandes
Magdeburger Allee 4
99086 Erfurt
Ansprechpartnerin ist Frau Krug (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Telefon: 0361/ 55 18 300, Telefax: -301

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das folgende Formular: Anmeldeformular (ausfüllbares PDF-Dokument)

 

Die Seminare finden im Ausbildungszentrum des Thüringer Feuerwehr-Verbandes JABZ "Schloss Sinnershausen" in Hümpfershausen statt. Die Kosten für die Teilnahme betragen 30,00 Euro pro Modul – Verpflegung und Übernachtung sind inbegriffen. 

Bitte beachten Sie auch die Teilnahmebedingungen für die Feuerwehr-Führungsseminare.Mit Ihrer Unterschrift unter die Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis hierzu.