1. Kreisausscheid der Nachwüchsbrandschützer in der "Gruppenstafette" am 30.06.19

Am Sonntag, den 30.06.2019 wird erstmals der Kreismeister bei den Nachwuchsbrandschützern in der Disziplin "Gruppenstafette" für die Altersklasse 6-10 Jahre und 10-18 Jahre auf dem Sportplatz "Helmepark" in Uthleben ermittelt.

Um 9.00 Uhr geht es mit der Eröffnung los. Ab 09.30 Uhr wetteifern zwölf Mannschaften mit über 70 Nachwuchsbrandschützern aus dem Kreisgebiet, um den begehrten Kreispokal im neuen Leistungsvergleich der Südharzer Jugendfeuerwehren zu erhalten. Hierfür müssen die Feuerwehrleute von morgen drei bzw. vier Wettkampfdisziplinen entsprechend den landeseinheitlichen Richtlinien erbringen. Dazu gehören eine Schnelligkeitsübung, ein Wissens- und Knostentest sowie der Leinenbeutel-Zielwurf. Dabei wird das Beherrschen der Grundtätigkeiten im Feuerwehrwesen, die Geschicklichkeit und das feuerwehrtechnische Wissen bewertet. Die fünf besten Teams qualifizieren sich für die Teilnahme am Landesausscheid.

Innerhalb dieser Veranstaltung findet auch die Abnahme des Leistungsabzeichens der Thüringer Jugendfeuerwehr für die Altersklasse 6-9 Jahre in der Stufe II (Gold) statt. Die Siegerehrung wird gegen 14.15 Uhr stattfinden. Neben den teilnehmenden Wettbewerbsgruppen sind alle interessierten Zuschauer recht herzlich eingeladen.

Programmablauf:

09.00 Uhr: - Eröffnung / Grußwort der Gäste

09.30 Uhr: - Beginn der Wettkämpfe/ der Leistungsabnahme

14.15 Uhr: - Verleihung des Leistungsabzeichens der ThJF für die AK 6-9 Jahre in Gold /

                    Siegerehrung zum Kreisausscheid in der Disziplin "Gruppenstafette"

 

KREISAUSBILDUNG 2019: Neuer Lehrgangsplan

Nordhausen. Der neue Lehrgangsplan für die Aus- und Fortbildung der Mitglieder in den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Nordhausen für das Jahr 2019 steht zur Verfügung.

Herr Daniel Kunze, "Kreisbrandmeister-Ausbildung", ist für die Lehrgangskoordinierung verantwortlich.
 
Landratsamt Nordhausen
FG Rettungsdienst,Brand- und Katastrophenschutz
Dr.-Robert-Koch-Straße 40
Telefon:  03631 / 69 48 53
Fax:        03631 / 69 48 58
Email:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Teilnahme an den Lehrgängen ist an Mindestvoraussetzungen -gemäß der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2- gebunden.

DOWNLOAD: Lehrgangsplan 2019

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die folgenden Anmeldeformulare:

Die Bestätigung durch den Wehrführer/ Ortsbrandmeister/ Stadtbrandmeister bildet die Entscheidungsgrundlage über die Einberufung des Angemeldeten.

Der Meldeschluss zu den jeweiligen Lehrgängen ist zu beachten!

 

gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

Terminvorschau 2019: der Kreis-Jugendfeuerwehr / Thüringer Jugendfeuerwehr

Nordhausen. Die aktuellen Termine der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen, Thüringer Jugendfeuerwehr sowie die Veranstaltungen des Thüringer und Deutschen Feuerwehrverbandes für das Jahr 2019 sind jetzt online.

Wenn Ihr als Jugendfeuerwehr / Freiwillige Feuerwehr eine Veranstaltungsmeldung auf der Homepage der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen veröffentlichen möchtet, so sendet einfach eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit dem Hinweis auf Bezeichnung, Ort und Zeitraum der Maßnahme.

gez. Manja Bernsdorf
Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

9. Kreis-Jugendfeuerwehrtag am 8.6.18 in Niedersachswerfen

Nordhausen. Am Freitag, den 8. Juni 2018 findet in der Zeit von 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr der 9. Kreis-Jugendfeuerwehrtag der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen statt. Veranstaltungsort wird der Saal der Gaststätte "Zum Sachswerfer Handwagen" in 99768 Harztor/ OT Niedersachswerfen sein.

Zu dieser Delegiertenversammlung sind alle Jugendfeuerwehrwarte, Bereichs-/ Stadt-/ Gemeinde-Jugendfeuerwehrwarte, Jugendsprecher des Landkreises Nordhausen sowie die Mitglieder des Kreis-Jugendfeuerwehrausschusses recht herzlich eingeladen. Jugendfeuerwehren mit mehr als 20 Mitgliedern können neben dem Jugendfeuerwehrwart und Jugendsprecher einen weiteren stimmberechtigten Delegierten entsenden.

Ein äußerst wichtiger Tagesordnungspunkt wird neben der „Beratung und Beschlussfassung zur Durchführung des Konzeptes der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen zur Unterstützung der Jugendverbandsarbeit / Förderung der Jugendfeuerwehren für den Zeitraum von 2018 – 2022“ auch die "Beratung und Abstimmung zur Anpassung der Jugendordnung der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen" sein. Der Entwurf hierfür steht als Download bereit.

DOWNLOAD: 2. überarbeitete Fassung der Jugendordnung der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen (Stand: 14.3.2018)

 

gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

Spiel "112 - Sicher dabei!": Verteilaktion an die Jugendfeuerwehren im Landkreis Nordhausen beginnt

Nordhausen. Die Feuerwehr-Unfallkasse Mitte und die HFUK Nord haben das Gesellschaftsspiel "112 - sicher dabei!" für die Jugendfeuerwehren in ihrem Geschäftsbereich herausgebracht, mit dem sich spielend leicht erlernen lässt, worauf geachtet werden muss, damit beim Feuerwehrdienst kein Unfall geschieht.

Mit diesem Spiel hat der Feuerwehrnachwuchs eine Möglichkeit sich mit dem Thema: "Sicherheit" neu auseinander zu setzen. Das Brettspiel mit dem "Schlaufuchs" kann sowohl von Jüngeren, wie auch Älteren gespielt werden. Man braucht dazu nur vier Teams und etwas Jugendfeuerwehrwissen.

Derzeit sind die Gesellschaftsspiele (ein Spiel pro Jugendfeuerwehr) im Kontaktbüro der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen stationiert und können bei Bedarf von dort abgeholt oder bei der nächsten Jugendfeuerwehrwartversammlung/ Ortsbrandmeistersitzung/ zum JF-Aktionstag oder JF-Zeltlager in den Wirkungsbereichen/ Brandschutzverbänden ausgeliefert werden. Eine vorherige Terminabsprache per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist dazu erforderlich!

In dem Zusammenhang bedankt sich die Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen im Namen ihrer 506 Jugendfeuerwehr-Mitglieder in den 64 Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren für die kostenlose Bereitstellung der Materialien bei den Feuerwehr-Unfallkassen Nord und Mitte sowie beim Fachgebiet Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Nordhausen für die Unterstützung.

 

     gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

1. "Pokalwettbewerb der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen für die Altersklasse 6-9 Jahre"

Werther. Der 2. Juni 2018 steht ganz im Zeichen des gegenseitigen Kräftemessens der jüngsten Südharzer Floriansjünger. Denn dann wird erstmals der "Pokalwettbewerb der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen für die Altersklasse 6-9 Jahre" in Großwerther in der Gemeinde Werther ausgetragen.

Ab 10.00 Uhr treten auf dem Gelände neben der Kindertagesstätte "Abenteuerland" insgesamt 15 Jugendfeuerwehrgruppen mit 60 Nachwuchsbrandschützern aus den Freiwilligen Feuerwehren des Kreisgebietes gegeneinander an, um den begehrten Kreispokal zu erhalten. Hierfür müssen die "Kleinsten in der Feuerwehr" drei Wettkampfdisziplinen entsprechend der landeseinheitlichen Richtlinien absolvieren. Dazu gehören eine Schnelligkeitsübung, Gerätekunde sowie das Anfertigen von Bilderpuzzles.

Die Siegerehrung ist für 12.30 Uhr geplant. Neben den Wettbewerbsgruppen sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen, um die angereisten Mannschaften anzufeuern. Die Versorgung wird von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Groß- und Kleinwerther übernommen.

 

 

Webplattform für Mitgliedergewinnung ab sofort online

Erfurt. Ab sofort steht allen Thüringer Feuerwehren die neue Webplattform für die Mitgliedergewinnung und -bindung zur Verfügung.

Auf diser Plattform sind zahlreiche Informationen, Hinweise und Tipps zur Gewinnung und Bindung von Mitgliedern für die Jugendfeuerwehren und Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren zu finden. Zudem können dort auch kostenfrei Leitfäden, Materialien und vieles Anderes kostenfrei heruntergeladen werden. Da die Kampagne vom Mitmachen lebt, bietet der Bereich "Feedback" auch die Möglichkeiten eigene Ideen beizusteuern, Fragen zu stellen und Termine für eigene Aktionen bekannt zu machen.

Hier geht’s zur Webplattform: www.wir-sind-dabei-112.de