Jetzt für den 1. Kreisausscheid der Jugendfeuerwehren in der Disziplin "Gruppenstafette" und zur Abnahme des Leistungsabzeichens der ThJF für die AK 6-9 Jahre (Stufe II) anmelden

Nordhausen. Am Sonntag, den 30. Juni 2019 findet der 1. Kreisausscheid der Jugendfeuerwehren im Landkreis Nordhausen in der Disziplin "Gruppenstafette" für die Altersklasse 6-10 Jahre und 10-18 Jahre auf dem Sportplatz "Helmepark" in 99765 Heringen/ OT Uthleben statt.

Der Wettbewerb wird auf der Grundlage der aktuellen Wettbewerbsbestimmungen der Thüringer Jugendfeuerwehr für die "Gruppenstafette 6-10 Jahre und 10-18 Jahre" (Stand: 04.11.2017) unter Berücksichtigung der Festlegung der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen durchgeführt.

Die Ausschreibung zum Wettbewerb vom 28.03.2019 für die entsprechende Altersklasse sowie der dazugehörige Meldebogen kann bei Bedarf über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

Startberechtigt sind alle Jugendfeuerwehrgruppen aus dem Landkreis Nordhausen, die sich an diesem Wettbewerb beteiligen wollen. Demzufolge gibt es keine Beschränkung bei der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften aus einer Jugendfeuerwehr.

 

Innerhalb dieser Veranstaltung wird ebenfalls die Abnahme des Leistungsabzeichens der Thüringer Jugendfeuerwehr für die Altersklasse 6-9 Jahre in der Stufe II (Gold) durchgeführt.

Hier geht´s zur Richtlinie und zum Meldebogen zur Abnahme des Leistungsabzeichens der Thüringer Jugendfeuerwehr für die Altersklasse 6-9 Jahre

Der Meldeschluss ist sowohl für den Wettbewerb als auch für die Leistungsabnahme der 3. Juni 2019. Später eintreffende Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Der genaue Programmablauf (u.a. Anreise der Jugendfeuerwehren, Beginn der Trainingsläufe, Begrüßung/Eröffnung, Beginn der Wettbewerbe/ Leistungsabnahme,...) wird nach dem Meldeschluss bekannt gegeben, das die Veranstaltungskoordination von den gemeldeten Mannschaften und Absolventen abhängig ist.

 

gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

KREISAUSBILDUNG 2019: Neuer Lehrgangsplan

Nordhausen. Der neue Lehrgangsplan für die Aus- und Fortbildung der Mitglieder in den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Nordhausen für das Jahr 2019 steht zur Verfügung.

Herr Daniel Kunze, "Kreisbrandmeister-Ausbildung", ist für die Lehrgangskoordinierung verantwortlich.
 
Landratsamt Nordhausen
FG Rettungsdienst,Brand- und Katastrophenschutz
Dr.-Robert-Koch-Straße 40
Telefon:  03631 / 69 48 53
Fax:        03631 / 69 48 58
Email:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Teilnahme an den Lehrgängen ist an Mindestvoraussetzungen -gemäß der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2- gebunden.

DOWNLOAD: Lehrgangsplan 2019

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die folgenden Anmeldeformulare:

Die Bestätigung durch den Wehrführer/ Ortsbrandmeister/ Stadtbrandmeister bildet die Entscheidungsgrundlage über die Einberufung des Angemeldeten.

Der Meldeschluss zu den jeweiligen Lehrgängen ist zu beachten!

 

gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

Terminvorschau 2019: der Kreis-Jugendfeuerwehr / Thüringer Jugendfeuerwehr

Nordhausen. Die aktuellen Termine der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen, Thüringer Jugendfeuerwehr sowie die Veranstaltungen des Thüringer und Deutschen Feuerwehrverbandes für das Jahr 2019 sind jetzt online.

Wenn Ihr als Jugendfeuerwehr / Freiwillige Feuerwehr eine Veranstaltungsmeldung auf der Homepage der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen veröffentlichen möchtet, so sendet einfach eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit dem Hinweis auf Bezeichnung, Ort und Zeitraum der Maßnahme.

gez. Manja Bernsdorf
Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

9. Kreis-Jugendfeuerwehrtag am 8.6.18 in Niedersachswerfen

Nordhausen. Am Freitag, den 8. Juni 2018 findet in der Zeit von 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr der 9. Kreis-Jugendfeuerwehrtag der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen statt. Veranstaltungsort wird der Saal der Gaststätte "Zum Sachswerfer Handwagen" in 99768 Harztor/ OT Niedersachswerfen sein.

Zu dieser Delegiertenversammlung sind alle Jugendfeuerwehrwarte, Bereichs-/ Stadt-/ Gemeinde-Jugendfeuerwehrwarte, Jugendsprecher des Landkreises Nordhausen sowie die Mitglieder des Kreis-Jugendfeuerwehrausschusses recht herzlich eingeladen. Jugendfeuerwehren mit mehr als 20 Mitgliedern können neben dem Jugendfeuerwehrwart und Jugendsprecher einen weiteren stimmberechtigten Delegierten entsenden.

Ein äußerst wichtiger Tagesordnungspunkt wird neben der „Beratung und Beschlussfassung zur Durchführung des Konzeptes der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen zur Unterstützung der Jugendverbandsarbeit / Förderung der Jugendfeuerwehren für den Zeitraum von 2018 – 2022“ auch die "Beratung und Abstimmung zur Anpassung der Jugendordnung der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen" sein. Der Entwurf hierfür steht als Download bereit.

DOWNLOAD: 2. überarbeitete Fassung der Jugendordnung der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen (Stand: 14.3.2018)

 

gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

ÜBERSICHT: Kurzzeichen im Feuerwehrwesen nach DIN 14033

Nordhausen. Abkürzungen erleichtern unsere gemeinsame Kommunikation. Voraussetzung ist allerdings, dass diese einheitlich verwendet werden. Geschieht dieses nicht, so sind Kommunikationsfehler vorprogrammiert. Einheitlich geregelt sind diese Abkürzungen im Bereich des Feuerwehrwesens in der DIN 14033. Diese Übersicht enthält nicht alle, aber eine Vielzahl von alltäglichen Feuerwehr-Abkürzungen. 

 

  • Abkürzungen der Brandschutzorganisationen, Institutionen, Vereinigungen und Verbände:
AGBF Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren
BF Berufsfeuerwehr
BtF Betriebsfeuerwehr
CTIF Internationales technisches Komitee für den vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen
DFM Deutsches Feuerwehrmuseum
DFV Deutscher Feuerwehrverband
DJF Deutsche Jugendfeuerwehr
FF Freiwillige Feuerwehr
Fw Feuerwehr
FW Feuerwache
FNFW Fachnormenausschuss Feuerwehrwesen
FUK Feuerwehrunfallkasse
JF Jugendfeuerwehr
KFV Kreisfeuerwehrverband
KJF Kreis-Jugendfeuerwehr
LFS Landesfeuerwehrschule
LFV Landesfeuerwehrverband
PF Pflichtfeuerwehr
SFV Stadtfeuerwehrverband
vfdb Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes
WF Werkfeuerwehr
WFV Werkfeuerwehrverband

 

  • Dienst-, Amts- und Funktionsbezeichnungen:
BA Brandamtmann/-frau
BAR Brandamtsrat/-rätin
BD Branddirektor/-in
BI Brandinspektor/-in
BJL Bundesjugendleiter/-in
BM Brandmeister/-in
BOAR Brandoberamtsrat/-rätin
BOI Brandoberinspektor/-in
BOR Brandoberrat/-rätin
BR Brandrat/-rätin
FF Feuerwehrfrau
FM Feuerwehrmann
FFA Feuerwehrfrau-Anwärterin
FMA Feuerwehrmann-Anwärter
GJFW Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart/-in
HBM Haubrandmeister/-in
HFF Hauptfeuerwehrfrau
HFM Hauptfeuerwehrmann
HLM Hauptlöschmeister/-in
JFW Jugendfeuerwehrwart/-in
JFM Jugendfeuerwehrmitglied
JGrLtr Jugendgruppenleiter/-in
KBI Kreisbrandinspektor/-in
KBM Kreisbrandmeister/-in
KBR Kreisbrandrat/-rätin
KJFW Kreis-Jugendfeuerwehrwart/-in
LJFW Landes-Jugendfeuerwehrwart/-in
LM Löschmeister/-in
OBD Oberbranddirektor/-in
OBM Oberbrandmeister/-in
OFF Oberfeuerwehrfrau
OFM Oberfeuerwehrmann
OLM Oberlöschmeister/-in
OrtsBM Ortsbrandmeister/-in
SBI Stadtbrandinspektor/-in
SBM / StBM Stadtbrandmeister/-in
SBR Stadtbrandrat/-rätin
SFI Stadtfeuerwehrinspekteur/-in
StJFW Stadt-Jugendfeuerwehrwart/-in (in Thüringen nur bei kreisfreien Städten: vgl. § 16 Abs. 3 ThürFwOrgVO)
WeFü Wehrführer/-in

 

  • Feuerwehrfahrzeuge / Anhängefahrzeuge:
AB Abrollbehälter
ABC-ErkKW ABC-Erkundungskraftwagen
AL Anhängeleiter
Dekon-P Dekontaminations-LKW-Personen
DL Drehleiter
DLK Drehleiter mit Korb
ELW Einsatzleitwagen
FüKW Führungskraftwagen
FwA Feuerwehranhänger
FwK Feuerwehrkran
GKTW Großraum-Krankentransportwagen
GM Gelenkmast
GTLF Großtanklöschfahrzeug
GW Gerätewagen
HAB Hubarbeitsbühne
HLF Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
KdoW Kommandowagen
KLF-TH Kleinlöschfahrzeug-Thüringen
KTW Krankentransportwagen
LB Löschboot
LF Löschgruppenfahrzeug
MTW Mannschaftstransportwagen
MZB Mehrzweckboot
NAW Notarztwagen
NEF Notarzt-Einsatzfahrzeug
RTB Rettungsboot
RTW Rettungswagen
RW Rüstwagen
SLF Schaummittellöschfahrzeug
StLF Staffellöschfahrzeug
SW Schlauchwagen
TLF Tanklöschfahrzeug
TM Teleskopmast
TroLF Trockenlöschfahrzeug
TroTLF Trockentanklöschfahrzeg
TSF Tragkraftspritzenfahrzeug
TSF-W Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser
VRW Vorausrüstwagen
WLF Wechselladerfahrzeug

 

  • Abkürzungen für Gesetze, Vorschiften und Normen:
BGB Bürgerliches Gesetzbuch
DIN Deutsche Industrienorm
FwDV Feuerwehr-Dienstvorschrift
GG Grundgesetz
JArbSchG Jugendarbeitsschutzgesetz
JuSchG Jugendschutzgesetz
KJHG Kinder- und Jugendhilfegesetz
SGB Sozialgesetzbuch
StGB Strafgesetzbuch
StVO Straßenverkehrsordnung
ThürBKG Thüringer Brand- und Katastrophenschutzgesetz
ThürBO Thüringer Bauordnung
ThürFwOrgVO Thüringer Feuerwehr-Organisationsverordnung
UVV Unfallverhütungsvorschrift

 

 

1. "Pokalwettbewerb der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen für die Altersklasse 6-9 Jahre"

Werther. Der 2. Juni 2018 steht ganz im Zeichen des gegenseitigen Kräftemessens der jüngsten Südharzer Floriansjünger. Denn dann wird erstmals der "Pokalwettbewerb der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen für die Altersklasse 6-9 Jahre" in Großwerther in der Gemeinde Werther ausgetragen.

Ab 10.00 Uhr treten auf dem Gelände neben der Kindertagesstätte "Abenteuerland" insgesamt 15 Jugendfeuerwehrgruppen mit 60 Nachwuchsbrandschützern aus den Freiwilligen Feuerwehren des Kreisgebietes gegeneinander an, um den begehrten Kreispokal zu erhalten. Hierfür müssen die "Kleinsten in der Feuerwehr" drei Wettkampfdisziplinen entsprechend der landeseinheitlichen Richtlinien absolvieren. Dazu gehören eine Schnelligkeitsübung, Gerätekunde sowie das Anfertigen von Bilderpuzzles.

Die Siegerehrung ist für 12.30 Uhr geplant. Neben den Wettbewerbsgruppen sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen, um die angereisten Mannschaften anzufeuern. Die Versorgung wird von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Groß- und Kleinwerther übernommen.

 

 

Spiel "112 - Sicher dabei!": Verteilaktion an die Jugendfeuerwehren im Landkreis Nordhausen beginnt

Nordhausen. Die Feuerwehr-Unfallkasse Mitte und die HFUK Nord haben das Gesellschaftsspiel "112 - sicher dabei!" für die Jugendfeuerwehren in ihrem Geschäftsbereich herausgebracht, mit dem sich spielend leicht erlernen lässt, worauf geachtet werden muss, damit beim Feuerwehrdienst kein Unfall geschieht.

Mit diesem Spiel hat der Feuerwehrnachwuchs eine Möglichkeit sich mit dem Thema: "Sicherheit" neu auseinander zu setzen. Das Brettspiel mit dem "Schlaufuchs" kann sowohl von Jüngeren, wie auch Älteren gespielt werden. Man braucht dazu nur vier Teams und etwas Jugendfeuerwehrwissen.

Derzeit sind die Gesellschaftsspiele (ein Spiel pro Jugendfeuerwehr) im Kontaktbüro der Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen stationiert und können bei Bedarf von dort abgeholt oder bei der nächsten Jugendfeuerwehrwartversammlung/ Ortsbrandmeistersitzung/ zum JF-Aktionstag oder JF-Zeltlager in den Wirkungsbereichen/ Brandschutzverbänden ausgeliefert werden. Eine vorherige Terminabsprache per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist dazu erforderlich!

In dem Zusammenhang bedankt sich die Kreis-Jugendfeuerwehr Nordhausen im Namen ihrer 506 Jugendfeuerwehr-Mitglieder in den 64 Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren für die kostenlose Bereitstellung der Materialien bei den Feuerwehr-Unfallkassen Nord und Mitte sowie beim Fachgebiet Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Nordhausen für die Unterstützung.

 

     gez. Manja Bernsdorf

Kreis-Jugendfeuerwehrwartin